Polizei Düren

POL-DN: 06032708 Mit Pfefferspray angesprüht

    Jülich (ots) - Eine 59 Jahre alte Geschädigte rief am späten Samstagabend die Polizei in die Bahnhofstraße. Sie war dort von zwei männlichen Jugendlichen angegriffen worden.

    Die Frau aus Aldenhoven hatte gegen 23.30 Uhr in der Nähe einer Gaststätte Leergutflaschen eingesammelt. Dabei wurde sie von den beiden jungen Männern angesprochen. Als sie auf ihr Gespräch aber nicht einging, sprühte einer der Beiden der Geschädigten ohne erkennbaren Grund Pfefferspray ins Gesicht. Im Beisein der hinzu gerufenen Polizeibeamten verspürte die Frau ein unangenehmes Kratzen im Hals und musste ständig husten.

    Als Tatverdächtigen konnten die Beamten einen 18-Jährigen aus Jülich ausmachen. Der leicht unter Alkoholeinfluss stehende Jugendliche gab zu, am Abend einen Joint geraucht zu haben. Nun muss er sich wegen Körperverletzung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz strafrechtlich verantworten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: