Polizei Düren

POL-DN: 06030301 Warnung vor "Enkeltrick"-Betrügern

    Düren (ots) - Dem umsichtigen Verhalten von zwei Seniorinnen ist es zu verdanken, dass noch unbekannte Betrüger am Donnerstag ihr kriminelles Verhalten aufgeben mussten. Sie hatten sich am Morgen nacheinander telefonisch an die beiden Damen gewandt und versucht, den bekannten "Enkeltrick" anzuwenden.

    Bereits kurz nach 09.00 Uhr ging bei einer 72-Jährigen aus dem Stadtteil Gürzenich der Anruf ihres vermeintlichen Bruders ein. Nach dem Hinweis, dass er sich in einer finanziellen Notlage befinde, wurde die Frau argwöhnisch und beendete das Gespräch. Sie verhielt sich anschließend vollkommen richtig und nahm telefonisch mit dem angeblichen Anrufer Kontakt auf. Hierbei stellte sich heraus, dass es ihm gut ging und er nicht das vorherige Telefonat geführt hatte. Die Seniorin wandte sich anschließend sofort an die Polizei.

    Nur wenig später wandten sich offenbar die selben Täter mit ihrer Masche an eine 86-Jährige aus der Schweringstraße. Auch in diesem Fall ließ sich die aufmerksame Angerufene nicht hinters Licht führen. Als sie nach kurzer Zeit Verdacht schöpfte, dass der angebliche Enkel nur vorgetäuscht wurde, unterbrach sie das Telefonat und kontaktierte unmittelbar danach ihre Verwandten und die Polizei.

    Im Zusammenhang mit diesen Vorfällen fahndet die Polizei nach einem roten Pkw BMW mit roten Überführungskennzeichen aus dem Zulassungsbereich Bergheim. Das Fahrzeug war einer Zeugin am Donnerstagmorgen, gegen 09.15 Uhr, im Stadtteil Rölsdorf in der Straße "In der Mühlenau" aufgefallen. Es war mit zwei verdächtigen männlichen Personen besetzt, die offenbar das Haus der Frau beobachteten.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: