Polizei Düren

POL-DN: Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Aachen zu dem Tod der 77-jährigen Frau

    Düren (ots) - Nach den bisherigen rechtsmedizinischen Untersuchungen ist davon auszugehen, dass die 77-jährige Dürenerin, die am gestrigen Dienstag in den Mittagstunden von Angehörigen tot in ihrem Haus in Düren-Birkesdorf aufgefunden wurde, infolge multipler Gewalteinwirkungen gegen ihren Körper erstickte.

    Die von der Polizei vorgefundene Situation in dem Einfamilienhaus an der Zollhausstraße lässt auf ein gewaltsames Eindringen unbekannter Personen in das Gebäude schließen. Im Zusammenhang mit der Tatausführung wirkten der oder die unbekannten Täter gewaltsam auf den Körper der Hauseigentümerin ein. Die Frage, ob Gegenstände aus dem Haus entwendet wurden ist u.a. Gegenstand der Ermittlungen und kann derzeit noch nicht beantwortet werden.

    Die eingesetzte Mordkommission bittet um Hinweise aus der Bevölkerung zu verdächtigen Wahrnehmungen von nicht ins Wohngebiet gehörenden Personen.

    Von besonderem polizeilichem Interesse ist der Zeitraum Dienstag, 21.02.2006, von 07.00 Uhr bis 14.00 Uhr, in Düren-Birkesdorf, insbesondere im  Bereich der Zollhaus-, Berta-Timmermann-, Eintracht- und Akazienstraße und An der Kreisbahn.

    Hinweise werden erbeten an die Mordkommission in Düren, Tel. 02421/949-143.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: