Polizei Düren

POL-DN: 06021401 Identität und Brandursache geklärt

    Kreuzau (ots) - Nach dem Ergebnis einer rechtsmedizinischen Untersuchung steht nun sicher fest, dass es sich bei dem am Freitagmorgen bei einem Wohnhausbrand verstorbenen Mann um den 65-jährigen Bewohner und Eigentümer des Hauses in der Hauptstraße handelt. Die Brandursache führt die Polizei auf eine überlastete Elektroleitung zurück.

    Gegen 04.10 Uhr war das Feuer in dem Reihenhaus in der Hauptstraße ausgebrochen. Bei den Löscharbeiten konnte im Erdgeschoss des Hauses eine männliche Person von der Feuerwehr und anderen Hilfskräften nur noch tot geborgen werden. Bei den anschließenden Maßnahmen am Brandort konnten die ermittelnden Kriminalbeamten des zuständigen Kommissariats, die durch einen Brandsachverständigen unterstützt wurden, die Brandausgangsstelle in einem Zimmer im vorderen Teil des Hauses ausfindig machen. Im Brandschutt fanden sie dort eine Mehrfachsteckdosenleiste, an der offensichtlich zwei Heizlüfter und möglicherweise noch ein drittes Heizgerät angeschlossen gewesen waren. Dies führte zu einer Überbelastung der Leitung und zum anschließenden Ausbruch des Feuers.

    Der durch die Flammen verursachte Sachschaden wird auf etwa 200.000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: