Polizei Düren

POL-DN: 06020205 Junge "Abzocker" ermittelt

    Düren (ots) - Am Mittwochnachmittag kam es auf der Josef-Schregel-Straße in Höhe vom "Haus der Stadt" zu einer Schlägerei unter Kindern. Aus einer Gruppe von Minderjährigen sollte einem 14-Jährigen aus Jülich das Handy abgenommen werden.

    Als der junge Jülicher eine SMS-Nachricht auf seinem Handy erhielt und diese lesen wollte, forderten mehrere tatverdächtige Kinder von ihm die Herausgabe seines Mobiltelefons. Weil der Junge dies jedoch ablehnte, erhielt er von ihnen mehrere Schläge in das Gesicht. Ein 12 Jahre alter Schüler wurde ebenfalls von den Tätern geschlagen, als er seinem Freund zur Hilfe kommen wollte. Die aggressiven Angreifer ließen erst von den Geschädigten ab, als sich erwachsene Passanten in das Geschehen einmischten und den Angriff beendeten.

    Bei der Fahndung nach den Tatverdächtigen, an der sich auch Beamte der Bundespolizei beteiligten, konnten die eingesetzten Polizeibeamten bereits zwei elf und dreizehn Jahre alte Schüler aus Düren, die an der Straftat teilgenommen hatten, an ihrer Wohnanschrift ermitteln.

    Die Ermittlungen nach den anderen Beteiligten dauern an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: