Polizei Düren

POL-DN: 06020101 Seniorin bestohlen

    Düren (ots) - Am Dienstagmittag meldete sich eine 83 Jahre alte Frau aus Düren bei der Polizei. Sie zeigte an, dass ihr in einem Geschäft die Geldbörse entwendet worden war.

    Die Geschädigte, die sich nach einer Operation derzeit nur mit einer rollenden Gehhilfe fortbewegen kann, hielt sich gegen 12.30 Uhr in einem Supermarkt in der Wirtelstraße auf. Zuvor hatte sie sich im Gebäude der Sparkasse am Kassenschalter noch Geld auszahlen lassen. Als sie aus einem Regal einen Beutel Mehl nehmen wollte, erhielt der von ihre geführte Rollator einen Stoß. Beim Umdrehen sah sie eine jüngere Frau, die eine Konservendose in der Hand hielt.

    Da die Seniorin bei dem Stoß von einem Versehen ausging, räumte sie dem Vorfall zunächst keine weiteren Bedeutung ein. Erst als sie ihre Einkäufe an der Ladenkasse bezahlen wollte, bemerkte die ältere Frau, dass sie von der unbekannten Frau offenbar bestohlen worden war. In ihrer Geldbörse befand sich neben Bargeld und einem Ausweis auch eine Kreditkarte.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: