Polizei Düren

POL-DN: 06012605 Ausweis missbraucht

    Düren (ots) - Die Polizei hat die Ermittlungen nach zwei bisher unbekannten Männern aufgenommen. Gegen sie wurde am Mittwoch eine Strafanzeige wegen versuchten Betruges erstattet.

    Ein 52 Jahre alter Mitarbeiter einer Videothek in der Aachener Straße war gegen 16.00 Uhr von den beiden Tatverdächtigen in den Geschäftsräumen aufgesucht worden. Einer von ihnen legte dem Mann einen Ausweis vor, um damit eine Mitgliedschaft zu begründen und anschließend Filme und Spiele auszuleihen. Der Angestellte bemerkte sofort, dass das Bild in dem amtlichen Dokument nicht mit dem Aussehen des Vorlegers übereinstimmte. Als er ihm das mitteilte und gleichzeitig Anstalten machte, die Polizei anzurufen, flohen beide Personen aus dem Laden. Der aufmerksame Zeitgenosse erschien anschließend mit dem Ausweis bei der Polizei zur Anzeigenerstattung.

    Bei dem Ausweisvorleger handelt es sich um einen etwa 22 Jahre alten und etwa 172 cm großen Mann. Er ist schlank, hat kurzes, braunes Haare und einen Oberlippenbart, der in Hufeisenform verläuft. Es handelt sich offensichtlich um einen Deutschen, der mit einem hellen Parka bekleidet war.

    Sein Begleiter ist etwa 18 Jahre alt und etwas kleiner. Er hat südländisches Aussehen und trug eine Mütze auf dem Kopf.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: