Polizei Düren

POL-DN: 06011307 Fremdes Eigentum zerstört

Düren (ots) - Durch die aktive Mithilfe einer jungen Zeugin konnte die Polizei am Donnerstagabend drei Kinder und Jugendliche stellen, die vorher Fahrräder mutwillig beschädigt und bestohlen hatten. Eine 19 Jahre alte Schülerin teilte gegen 18.15 Uhr der Polizei telefonisch mit, dass sie soeben Zeugin einer Sachbeschädigung geworden sei. Nach ihren Angaben hatten drei junge, männliche Personen gegen zwei Fahrräder getreten, die in Fahrradbuchten der Rutalbahn an der Haltestelle "Annakirmesplatz" abgestellt waren. Die entsandten Polizeibeamten stellten fest, dass die Räder erhebliche Schäden aufwiesen. Außerdem fehlten Teile der Beleuchtungseinrichtungen. Da die Mitteilerin auch wusste, dass die Tatverdächtigen in eine Rurtalbahn Richtung Heimbach eingestiegen waren, gelang es der Polizei die Personalien der drei 13 und 14 Jahre alten Schüler in Kreuzau am dortigen Bahnhof festzustellen, als sie gerade den Zug verließen. Einer von ihnen war auch im Besitz von mehreren Seitenstrahlern, die er offenbar vorher von den Fahrrädern weg genommen hatte. Gegen das unrühmliche Trio wurde eine Strafanzeige erstattet. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: