Polizei Düren

POL-DN: 06010204 Polizei nimmt jugendliche Farbsprayer fest

Düren (ots) - Gegen zwei 15 Jahre alte Dürener hat die Polizei Strafverfahren eingeleitet. Die beiden jugendlichen Beschuldigten hatten am Samstag einen Zug der Rurtalbahn mit Sprühlack beschmiert. Kurz nach 15.00 Uhr wurde die Polizei zum Haltepunkt der Rurtalbahn in Höhe des Stadtteils Lendersdorf angefordert. Zwei Zeugen hatten gesehen, dass die beiden dringend Tatverdächtigen an einem Schienenfahrzeug durch den Einsatz von Sprühfarbe Sachschaden verursacht hatten und anschließend in Richtung des Berufsförderungswerks geflüchtet waren. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte ein davon laufender 15-Jähriger durch einen hinterher eilenden Polizeibeamten auf der Karl-Arnold-Straße in Höhe des Gymnasiums festgenommen werden. Der zweite Tatverdächtige konnte sich zunächst mit einem Fahrrad der Festnahme entziehen. Der festgenommene Jugendliche verweigerte die Angabe seiner Personalien, so dass er bis zur Feststellung seiner Identität im polizeilichen Gewahrsam verbleiben musste. Unter Vorlage des Ausweises erschien später der Vater und holte seinen Sohn von der Wache ab. Auch sein Begleiter konnte schließlich durch die Polizei ermittelt und an seinem Wohnort angetroffen werden. Bei beiden Tatverdächtigen stellte die Polizei beweiserhebliche Gegenstände sicher. Derzeit wird überprüft, ob die beiden Tatverdächtigen auch für weitere Sachbeschädigungen unter Einsatz von Sprühfarbe in Frage kommen. Die Ermittlungen dazu dauern an. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: