Polizei Düren

POL-DN: 05122202 Internationale Rauschgiftbande aufgeflogen

Düren (ots) - Der Polizei gelang es am Dienstagabend, vier tatverdächtige Männer und eine Frau vorläufig festzunehmen. Bei ihnen stellte sie eine große Menge Rauschgift sicher. Außerdem wurde eine professionell eingerichtete Cannabisplantage entdeckt. Nach mehrwöchigen Recherchen, die durch eine dreiköpfige Ermittlungsgruppe geführt wurden, kam es in den Abendstunden am vergangenen Dienstag zu den Festnahmen. Unterstützt durch besonders geschulte Polizeibeamte nahmen die Kriminalbeamten zunächst zwei 33 und 35 Jahre alte Niederländer und einen Drogendealer aus Düren auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in Düren fest. Anschließend wurde auch das Wohnhaus des 40-jährigen Düreners im Stadtteil Rölsdorf aufgesucht und betreten. Hier konnten ein 33-jähriger Belgier, der als Drogenkurier tätig gewesen war, und eine 44-jährige Deutsche angetroffen und in polizeilichen Gewahrsam genommen werden. Bei der Durchsuchung des Objekts stellten die Ermittler acht Kilogramm Amphetamin und insgesamt mehr als 4.000 Cannabispflanzen sicher. Von diesen waren etwa 900 Stecklinge zum Abtransport bereit gestellt. Neben der schon vorhandenen Plantage sollte offenbar eine weitere Anpflanzung eingerichtet werden. Während die Frau nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt wurde, erließ das Amtsgericht gegen die übrigen Beschuldigten am Mittwoch Haftbefehle. Die Ermittlungen dauern an. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: