Polizei Düren

POL-DN: 05120206 Fahrzeuge zerkratzt

    Jülich (ots) - Ein oder mehrere Täter haben Sachschäden in Höhe von mehreren tausend Euro angerichtet, weil sie eine größere Anzahl von Autos mutwillig verunstaltet haben. Bisher wurden elf Strafanzeigen bei der Polizei aufgegeben.

    Mehrere Fahrzeugbesitzer stellten bereits am frühen Donnerstagmorgen fest, dass der Lack ihrer am Fahrbahnrand abgeparkten Pkw mit einem spitzen Gegenstand zum Teil über die gesamte Fahrzeuglänge zerkratzt waren. An einigen Autos waren auch die Rückspiegel und die Scheibenwischer demoliert. Betroffen waren vor allem Straßenzüge südlich der Großen Rurstraße.

    Im Laufe des Tages meldeten sich weitere Halter bei der Polizei, die erst später die Sachbeschädigungen an ihren Fahrzeugen entdeckt hatten.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: