Polizei Düren

POL-DN: 05120106 Mofafahrer wurde übersehen

    Düren (ots) - Am Mittwochmorgen zog sich ein in Düren wohnhafter Mofafahrer, bei einem durch einen Zusammenstoß mit einem Auto verursachten Sturz,  Verletzungen zu. Der 40-jährige Zweiradfahrer musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

    Gegen 07.00 Uhr wurde die Polizei zur Unfallaufnahme zum Kreisverkehr Friedrich-Ebert-Platz gerufen. Dort war ein 39 Jahre alter Autofahrer aus Kreuzau von der Euskirchener Straße, aus Richtung Stockheim kommend, in den Kreisverkehr eingefahren und dabei mit dem Kradfahrer zusammen gestoßen. Nach eigenen Angaben hatte der Pkw-Fahrer offenbar den rechten der beiden vorhandenen Fahrstreifen für seine Richtung benutzt und an der Einmündung den Mofafahrer übersehen. Welchen Fahrstreifen der Verletzte zum Unfallzeitpunkt benutzte, steht noch nicht fest. Der Dürener, der das Krankenhaus nach Abschluss einer ambulanten Behandlung später wieder verließ, konnte noch nicht zum Unfallhergang befragt werden.

    Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf 400 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: