Polizei Düren

POL-DN: Pressemeldung der KPB Düren vom 27.11.2005

Kreis Düren (ots) - 051127 01 Wohnungseinbruch Kreuzau Am Samstag, den 26.11.05, in der Zeit zwischen 18.00 und 21.00 Uhr hebelten unbekannte Täter in einem Neubaugebiet in Kreuzau das Wohnzimmerfenster einer Doppelhaushälfte auf. Sie durchsuchten das Haus und entwendeten 100,00 EUR Bargeld und ein Mobilfunktelefon. 051127 02 Versuchter Einbruch in Postagentur Inden Im Zeitraum vom 24.11.05 um 18.20 bis 25.11.05 um 07.30 Uhr versuchten bislang unbekannte Täter durch Aufhebeln der Haupteingangstür einer Postagentur in Inden ins Objekt einzusteigen. Dies gelang auf Grund der massiven Sicherheitstür nicht. 051127 03 Einbruch in Stadthalle Jülich Jülich In der Zeit vom 24.11.05 um 14.40 bis 25.11.05 um 07.50 Uhr hebelten unbekannte Täter eine Noteingangstür der Stadthalle Jülich auf. In der Eingangshalle der Stadthalle wurden Schubladen und ein Sanitätsschrank geöffnet. Entwendet wurde nichts. 051127 04 Verkehrsunfall mit Personenschaden Aldenhoven Am Freitagabend, den 25.11.2005 gegen 23.20 Uhr, befuhr eine 29jährige Aachenerin mit ihrem Pkw die L 228 von Merzenhausen in Richtung Aldenhoven. Etwa in Höhe der Kiesgruben geriet die Fahrzeugführerin auf einem gerade verlaufenden, schneebedeckten, Straßenabschnitt zunächst nach links auf die Gegenfahrbahn. Bei dem Versuch gegen zu lenken, kam sie mit ihrem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Während die Fahrzeugführerin nur leichtverletzt blieb, wurde ihr Pkw vermutlich totalbeschädigt. Der Schaden wird auf 6.000,- EUR geschätzt. 051127 05 Verkehrsunfallflucht Titz Am Samstag, den 26.11.2005 gegen 11.30 Uhr, stellte der Eigentümer einer Weide an der K 37 in Rödingen Beschädigungen am Weidezaun fest. Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer war dort mit seinem Fahrzeug, vermutlich einige Stunden zuvor, von der Fahrbahn abgekommen. Es wurden mehrere Zaunpfosten, sowie die Beschilderung am Ortseingang, in Mitleidenschaft gezogen. Anschließend entfernte sich der Verursacher, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Die Schadenssumme an der Umzäunung und der Beschilderung wird auf 350,- EUR geschätzt. Die Ermittlungen dauern an. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Jülich unter der Tel.-Nr. 02461 - 6270 erbeten. 051127 06 Fahren unter Alkoholeinwirkung Niederzier Am Samstag Morgen, den 26.11.2005, gegen 03.20 Uhr, wurde ein 26jähriger Rollerfahrer aus Niederzier von der Polizei kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde starker Alkoholgeruch in der Atemluft des Niederzierers festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,61 mg/l. Er wurde daher der Wache zugeführt, wo ihm eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet wurde. 051127 07 Verkehrsunfall mit Personenschaden Düren Leichte Verletzungen zog sich am frühen Freitag Abend, den 25.11.2005, ein neunjähriges Mädchen aus Düren zu, als es beim Überqueren des "Bretzelnweges" nicht auf einen abbiegenden Pkw achtete, der von einem 25jährigen Nideggener gesteuert wurde. Das Mädchen stieg aus einem Pkw und trat hinter diesem auf die Fahrbahn. Trotz durchgeführter Vollbremsung erfasste der Pkw das Mädchen. Die Neunjährige zog sich eine leichte Fußverletzung zu und konnte nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus wieder verlassen werden. Am Pkw entstand minimaler Sachschaden. 051127 08 Kradfahrer stürzte Nörvenich Am Freitag Nachmittag, den 25.11.2005, kam ein 38jähriger Kradfahrer beim Abbiegen ins Schleudern und anschließend zu Fall. Der Nörvenicher zog sich leichte Verletzungen am rechten Arm zu und wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Düren verbracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 700,- EUR. 051127 09 Verkehrsunfallflucht Düren Als ein 24jähriger PKW-Besitzer am Samstag, den 26.11.2005, gegen 19.40 Uhr zu seinem PKW kam, stellte er eine Beschädigung an der Fahrertür fest. Dort war offensichtlich durch ein anderes Fahrzeug eine Schaden entstanden. Der Schaden wird mit ca. 500,- EUR beziffert. Das Fahrzeug des Geschädigten war auf einem Garagenhof in der Amsterdamer Straße in Düren abgestellt. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Düren unter der Tel.-Nr. 02421 - 949612 erbeten. 051127 10 Fahren ohne Führerschein unter Alkoholeinwirkung Düren In der Nacht vom 26.11.2005 fiel einer Streife in Düren-Merken ein Kraftfahrzeug aufgrund seiner rasanten Fahrweise auf. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass die 17jährige Fahrerin unter Alkoholeinwirkung stand und keine Fahrerlaubnis besaß. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: