Polizei Düren

POL-DN: 05112203 Blutspur im Stadtcenter

    Düren (ots) - Am Montagabend wurden Rettungsdienst und Polizei zu einem verletzten Mann gerufen. Bei ihm musste eine stark blutende Wunde am Unterarm behandelt werden.

    Nach 18.30 Uhr wurden die Bediensteten eines Geschäftes im Stadtcenter von namentlich nicht bekannten Zeugen auf eine frische Blutspur auf dem Fußboden aufmerksam gemacht. Außerdem wurde bekannt, dass vermutlich zwei männliche Personen aus dem Laden auf die Straße gelaufen seien. Eine eingesetzte Streifenwagenbesatzung der Polizei konnte kurze Zeit später bei dem Versuch, den Sachverhalt aufzuklären, einen 29-jährigen Dürener auf der Josef-Schregel-Straße aufgreifen. Er war verletzt und musste nach seiner Erstversorgung anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

    Die Angaben des Geschädigten, dass er von einer zweiten Person in einem Geschäft angerempelt und mit einem Messer gestochen worden sei, konnten bisher nicht bestätigt werden. Die weiteren Hintergründe des Vorfalles müssen jetzt in einem Ermittlungsverfahren aufgeklärt werden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: