Polizei Düren

POL-DN: 05100407 Berauscht und ohne Fahrerlaubnis gefahren

Düren (ots) - Am Montagabend wurde ein 36 Jahre alter Autofahrer in Gürzenich durch eine Funkstreifenbesatzung angehalten und überprüft. Dabei wurden gleich mehrere durch den Beschuldigten begangene Delikte aufgeklärt. Gegen 22.00 Uhr hatte der aus Düren stammende Mann zunächst die Schillingsstraße in Fahrtrichtung Schevenhütte befahren, als er im Rahmen einer Verkehrskontrolle auch seinen Führerschein vorweisen sollte. Da er diesen allerdings nicht mitführte, wurde eine weitergehende Überprüfung veranlasst. Dabei stellte sich heraus, dass der 36-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Als sich bei dem Beschuldigten dann auch deutliche körperliche Anzeichen dafür ergaben, dass er akut unter Drogeneinfluss stand, wurde ein Drogenvortest bei ihm durchgeführt. Das Ergebnis war eindeutig und führte dazu, dass gegen den Dürener die Entnahme einer Blutprobe auf der Wache veranlasst werden musste. Bei der Durchsuchung seines Wagens wurden die Beamten fündig. Unter dem Fahrersitz hatte er mehrere Tütchen mit verbotenen Substanzen versteckt. Auch die anschließend veranlasste Durchsuchung seiner Wohnung führte zur weiteren Sicherstellung von Rauschmitteln. Dort hatte er in einer Zigarettenschachtel eine Kleinmenge Marihuana deponiert. Gegen den 36-Jährigen wurde eine Strafanzeige erstattet. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: