Polizei Düren

POL-DN: 05100404 Postbote stiehlt Geld aus Briefen

    Düren (ots) - Ein 36 Jahre alter Briefträger mit Wohnsitz im Kreis Düren wurde beim Gelddiebstahl beobachtet. Der Mann hatte ihm dienstlich anvertraute Umschläge geöffnet und daraus das Bargeld entnommen.

    Am Samstagmittag erhielt die Polizei den Hinweis eines Augenzeugen. Dieser hatte aus seiner Wohnung im Stadtteil Arnoldsweiler den Postboten dabei beobachtet, als dieser in seinem Dienstfahrzeug Briefe aufriss und das darin befindliche Geld in eine Geldbörse steckte. Die eingesetzten Polizeibeamten konfrontierten den beschuldigten Zusteller mit der ihnen übermittelten Wahrnehmung und durchsuchten das Postauto. Dort fanden sie insgesamt fünf geöffnete Briefumschläge vor, die alle vom gleichen Absender stammten und an verschiedene Prämienverrechnungszentren adressiert waren.

    Wie die weiteren Ermittlungen dann ergaben, hatte der Absender die Umschläge zuvor in seinem Briefkasten deponiert. Die Briefe waren dort vereinbarungsgemäß vom Postbediensteten übernommen worden und sollten weiter an die Adressaten versandt werden. Statt dessen hatte der 36-Jährige die Umschläge dann ohne Berechtigung geöffnet und daraus insgesamt 95 Euro Bargeld gestohlen.

    Der Geschädigte, ein 78-jähriger Rentner, erhielt das durch die Polizei sichergestellte Diebesgut zurück. Gegen den 36-Jährigen wurde Strafanzeige erstattet. Seine Dienststelle wurde in Kenntnis gesetzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: