Polizei Düren

POL-DN: 05091202 Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Düren (ots) - In der Nacht zu Montag gelang es Beamten der Polizeiinspektion Düren einen 20-jährigen Mann aus Köln festzunehmen. Gegen ihn besteht unter anderem der Tatverdacht, dass er am Diebstahl von Pkw-Teilen beteiligt ist. Gegen 01.40 Uhr wurde eine Streifenwagenbesatzung auf zwei verdächtige Männer aufmerksam, die sich auf der Schoellerstraße in der Nähe des Kreisverkehrs, auf dem Gelände eines ehemaligen Autohauses, neben einem mit geöffneter Heckklappe stehenden Auto aufhielten. Noch während die Polizisten den Streifenwagen wendeten, waren beide Personen in zunächst unbekannte Richtung davon gerannt. Bei der Überprüfung des von ihnen zurückgelassenen Autos wurden im Kofferraum zahlreiche, offenbar entwendete Fahrzeugteile aufgefunden. Im Rahmen einer sofort veranlassten Fahndung konnte einer der Verdächtigen wenig später auf der Schoellerstraße angetroffen werden. Dabei handelte es sich um den 20-Jährigen, der zunächst eine Geschichte erfand, um den Polizisten seinen Aufenthalt plausibel zu machen. Da er keine Ausweispapiere mitführte, wurde er durch die Polizei zur Feststellung seiner Person festgehalten. Wenig später gab der Kölner dann zu, dass er das aufgefundene Fahrzeug bei einer Leihfirma gemietet und damit einen Bekannten nach Düren gebracht habe. Dieser habe dann auch die im Kofferraum deponierten Fahrzeugteile "besorgt". Eine gültige Fahrerlaubnis besitzt der 20-Jährige im Übrigen nicht. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass die sichergestellten Teile aus einem Diebstahl stammen, der sich an einem Autohaus an der Stockheimer Landstraße ereignet hatte. Dort waren von einem ausgestellten Cabriolet zahlreiche Armaturen und Anbauteile abmontiert worden. Der 20-Jährige wurde festgenommen und der Polizeiwache zugeführt. Gegen ihn wurde eine Strafanzeige erstattet. Die Ermittlungen zur Identifizierung seines Mittäters dauern an. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: