Polizei Düren

POL-DN: 05082605 Gegen Baum gefahren

    Vettweiß (ots) - Ein 26 Jahre alter Mann aus Vettweiß wurde in der vergangenen Nacht bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Nach seiner Einlieferung in ein Dürener Krankenhaus musste er aufgrund der Schwere seiner Verletzungen zwischenzeitlich in eine Aachener Klinik verlegt werden.

    Gegen 03.15 Uhr bemerkte ein Zeuge auf der Verlängerung der Gereonstraße zwischen den Ortschaften Vettweiß und Gladbach einen stark beschädigten Pkw an einem Straßenbaum. Bei der Nachschau sah er, dass sich in dem total beschädigten Fahrzeug ein schwer verletzter Mann und ein ebenfalls verletzter Hund befanden. Beide waren eingeklemmt. Den sofort alarmierten Rettungsdiensten gelang es, das verletzte Tier aus dem Auto zu befreien und einem angeforderten Tierarzt zur Behandlung zu übergeben. Der Fahrer konnte erst nach einer notärztlichen Versorgung aus dem Wrack geborgen und mit einem RTW zu einem Krankenhaus transportiert werden. Nach den Feststellungen der Polizeibeamten an der Unfallstelle muss der ermittelte 26-jährige Autofahrer mit dem Wagen von Vettweiß in Richtung Gladbach unterwegs gewesen sein. Etwa 800 Meter hinter der Kreuzung mit der L 264 kam er dann mit dem Auto aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte damit frontal gegen ein Baum.

    Der Verletzte war offenbar stark alkoholisiert, weswegen ihm eine Blutprobe entnommen werden musste. Außerdem ist er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die Spuren im Unfallfahrzeug lassen weiterhin den Schluss zu, dass er den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: