Polizei Düren

POL-DN: 05080501 Vier Menschen vor Diskothek verletzt

Düren (ots) - Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen wurden in der Nacht zu Freitag mindestens vier Männer aus Düren verletzt. Die Kontrahenten sind nach der Schlägerei geflüchtet. Gegen 04.30 Uhr waren die 16, 22, 24 und 31 Jahre alten Dürener beim Verlassen einer Diskothek in der Wilhelmstraße aus nicht näher bekannten Gründen mit fünf oder sechs Unbekannten in Streit geraten. Zunächst bestiegen die Geschädigten ein Taxi vor dem Tanzlokal, wurden dann aber vor der Abfahrt von den Widersachern aufgefordert wieder auszusteigen. Die Männer kamen der Forderung auch nach, mit der Konsequenz, dass es auf der Straße zu einer wilden Prügelei kam. Nach Angaben der Geschädigten schlugen und traten die unbekannten Gegner dann gemeinsam so lange auf jeweils einzelne Geschädigte ein, bis diese sich nicht mehr wehren konnten. Als die Polizei eintraf, waren die Tatverdächtigen bereits geflüchtet und konnten auch im Rahmen der Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Die vier Geschädigten trugen Kopfverletzungen davon. Einem fehlten zwei Zähne im Oberkiefer. Alle wurden mit RTW zur ambulanten Behandlung in umliegende Krankenhäuser transportiert. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet. Bei den Flüchtigen soll es sich um junge Männer osteuropäischer Herkunft handeln. Einer von ihnen hatte kurze blonde Haare und war mit einer auffälligen Motorradjacke bekleidet. Ein anderer wird als sehr groß und kräftig beschrieben. Dieser trug ein weißes T-Shirt und eine schwarze Kappe. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-680 erbeten. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: