Polizei Düren

POL-DN: 05080303 Unfallverursacher hat keinen Führerschein

    Linnich (ots) - Die Polizei hat am Mittwoch die Ermittlungen gegen einen 18-jährigen Autofahrer aufgenommen. Der aus Geilenkirchen stammende Mann hatte sich nach einem Unfall unerlaubt entfernt. Zudem besitzt er keine gültige Fahrerlaubnis.

    Wenige Minuten nach Mitternacht verursachte der Beschuldigte als Fahrer eines Kleinwagens beim Rangieren auf der Rurstraße einen Schaden an einem geparkten Pkw. Der 18-Jährige, sowie zwei Mitinsassen in dem von ihm geführten Auto, waren nach dem Zusammenstoß zunächst ausgestiegen und hatten den verursachten Schaden in Augenschein genommen. Anschließend stiegen die jungen Männer wieder ein und entfernten sich, ohne sich um eine Regulierung des Schadens zu bemühen. Ein Zeuge, der das Geschehen beobachtet hatte, begab sich daraufhin zur Unfallstelle und informierte die Polizei. Noch bevor die Beamten eintrafen, fuhr der Beschuldigte dann mit dem Pkw erneut an der Unfallörtlichkeit vorbei. Als er feststellte, dass der Zeuge den Unfall mitverfolgt hatte, stieg er aus und riss an dem von ihm geführten Pkw das hintere Kennzeichenschild ab, damit der Zeuge dieses nicht erkennen konnte. Die Polizei veranlasste eine Fahndung nach dem Flüchtigen der daraufhin wenig später noch innerhalb der Stadt Linnich angetroffen werden konnte.

    Der Beschuldigte gestand seine Unfallbeteiligung ein. Weiterhin offenbarte er den Polizisten, dass er derzeit eine Fahrschule besucht und noch keine Fahrerlaubnis besitzt. Gegen ihn und die Halterin des Pkw, die die Fahrt zuließ, wurde Strafanzeige erstattet.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: