Polizei Düren

POL-DN: 05071807 Gärten in Flammen

    Düren (ots) - Jülich - Ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 5.500 Euro sind das Ergebnis eines Brandes, bei dem ein Schrebergartenhaus und ein Gewächshaus am Sonntagnachmittag beschädigt wurden. Bei der Brandursache könnte es sich um die Selbstentzündung eines Schnellkomposters handeln.

    Gegen 17.00 Uhr wurde die Feuerwehr der Stadt Jülich über ein Feuer in der Gereonstraße informiert. Beim Eintreffen am Brandort stellten die Feuerwehrleute fest, dass auf einem Gartengrundstück ein Komposter in Flammen stand. Das Feuer hatte bereits auf die Rückseite und das Dach eines Gartenhauses auf einem Nachbargrundstück übergegriffen. Durch die große Hitzeentwicklung war auch schon das Metallgerüst eines in der Nähe stehenden Gewächshauses geschmolzen und verzogen. Durch das bei den Löscharbeiten eingesetzte Wasser entstand weiterer Sachschaden. Zu den beschädigten Gegenständen gehören auch Vogelkäfige, die in dem Gartenhaus untergebracht waren.

    Die Ermittlungen nach der genauen Brandursache dauern an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: