Polizei Düren

POL-DN: 05071307 Trunkenheitsfahrt

Düren (ots) - Aldenhoven - Einem 25-jährigen Autofahrer aus Aldenhoven musste die Polizei am Dienstagabend eine Blutprobe entnehmen lassen. Der Mann war im alkoholisierten Zustand auf ein Tankstellengelände gefahren, an dem zur gleichen Zeit ein Mannschaftswagen der Polizei betankt wurde. Gleich neun Beamte der Bereitschaftspolizei Aachen wurden gegen 21.45 Uhr Zeugen der Trunkenheitsfahrt. Zunächst hatte der 25-Jährige seinen Pkw am Verkaufsraum der Tankstelle in der Straße "Am alten Bahnhof" geparkt. Nachdem er dann im Tankstellen-Shop mehrere Flaschen Bier gekauft hatte, kam er an einem Polizeibeamten vorbei, der ebenfalls in den Kassenraum ging, um den Tankvorgang zu bezahlen. Dabei nahm der Beamte beim Beschuldigten starken Alkoholgeruch wahr. Als der Polizist dann aus dem Gebäude kam und sah, dass der 25-Jährige gerade mit einem Pkw losfahren wollte, kam es zur Überprüfung. Das Ergebnis eines bei dem Aldenhovener durchgeführten Alkotests erbrachte 1,36 Promille AAK. Neben der Blutprobenentnahme wurde auch sein Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: