Polizei Düren

POL-DN: 05061606 Unfall auf dem Weg zur Schule

    Düren (ots) - Düren - Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Jugendlichen kam es am Donnerstagmorgen in der Bismarckstraße. Das verletzte Mädchen wurde mit einem RTW in ein Krankenhaus eingeliefert, wo es zur stationären Behandlung verbleiben musste.

    Ein 57 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Aldenhoven befuhr gegen 07.55 Uhr mit seinem Auto die Bismarckstraße von der Schoellerstraße in Fahrtrichtung Innenstadt. An der Kreuzung mit der Kreuzstraße wollte er bei Gründlicht der Lichtzeichenanlage entgegen der Anordnung der aufgestellten Verkehrszeichen nach rechts in die Kreuzstraße abbiegen. Eine 16-jährige Radfahrerin aus Düren, die zur Unfallzeit mit ihrem Rad auf dem separaten Fahrradweg in gleicher Fahrtrichtung unterwegs war, musste wegen des verbotswidrigen Verhaltens des Autofahrers ihr Zweirad stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Beim Bremsen flog sie aber nach vorne über den Lenker und schlug mit ihrem Kopf auf der Fahrbahn auf. Einen Fahrradhelm hatte sie nicht getragen. Bevor die Verletzte mit dem RTW in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, wurde sie von Ersthelfern, die sich schnell an der Unfallstelle einfanden, versorgt.

    Bei der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizeibeamten fest, dass die hintere Bremse am Fahrrad nicht funktionstüchtig war.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: