Polizei Düren

POL-DN: 05061301 Tankstelle überfallen

    Düren (ots) - Düren - Am Sonntagnachmittag verübte ein bisher unbekannter Täter einen Überfall auf eine Tankstelle am Friedrich-Ebert-Platz. Er erbeutete einen vierstelligen Bargeldbetrag.

    Gegen 15.15 Uhr betrat der Unbekannte das Kassenhaus. Eine dort anwesende Kassiererin bedrohte er mit einer Pistole und forderte von ihr gleichzeitig die Herausgabe von Geld. Die Frau musste Geldscheine und Münzen in einen vom Täter mitgebrachten beigefarbenen Leinensack stecken. Anschließend verließ er den Tatort und lief in Richtung Girbelsrather Straße davon.

    Das Alter des Tatverdächtigen wird von der Überfallenen auf etwa 28 bis 29 Jahre geschätzt. Der Mann war nach ihren Angaben etwa 170 cm bis 180 cm groß und auffallend schlank. Es handelt sich offensichtlich um einen Türken. Seine Bekleidung bestand aus einer schwarzen Stoffjacke, einer blauen Jeanshose, einer schwarzen Baseballkappe mit der Aufschrift "NY" und weißen Turnschuhen.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: