Polizei Düren

POL-DN: 0505313 Auf Ölspur ausgerutscht

Düren (ots) - Inden - Ein 42 Jahre alter Mann aus Kreuzau verunglückte am Montagabend in der Ortschaft Frenz. Zwei Leichtverletzte und ein geschätzter Sachschaden von etwa 11.000 Euro sind das Resultat. Der Autofahrer befuhr gegen 17.50 Uhr mit seinem Pkw die Langerweher Straße in Fahrtrichtung Langerwehe. In Höhe der Straße "Frenzer Driesch" kam sein Fahrzeug in der dortigen Rechtskurve ins Schleudern, wodurch es nach links über die Fahrbahnmitte ausbrach und dort nacheinander gegen die entgegen kommenden Wagen einer 42 Jahre alten Frau aus Inden und eines 27 Jahre alten Mannes aus Düren stieß. Im Auto der Indenerin wurden zwei mitfahrende Kinder leicht verletzt. Sie mussten in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. Die an der Unfallstelle eingesetzten Polizeibeamten erkannten an der Unfallstelle eine größere Ölspur, die sich auf der regennassen Fahrbahn stark ausgedehnt hatte. Der Verursacher der Ölspur ist bisher unbekannt. Wer sachdienliche Hinweise dazu machen kann, wird gebeten, sich an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: