Polizei Düren

POL-DN: 0504256 Schausteller auf der Kirmes angegriffen

    Düren (ots) - Aldenhoven - Am Freitagabend wurde der Polizei eine Gruppe von Randalierern vom Kirmesplatz am Patterner Ring gemeldet. Ein 15 Jahre alter Schüler konnte als Tatverdächtiger ermittelt werden.

    Gegen 19.45 Uhr saß ein 25-jähriger Mann in seinem Schaustellerwagen und nahm das Abendessen ein. Plötzlich bemerkte er eine Gruppe von etwa 30 Jugendlichen auf dem Kirmesplatz. Einer von ihnen ergriff nach Angaben des Mannes den dort bereits abgestellten "Box-Trainer" und schob diesen hin und her. Der Geschädigte versuchte dies zu unterbinden, wurde aber dabei direkt von dem Jugendlichen bedroht. Als sich die gesamte Personengruppe in seine Richtung in Bewegung setzte, musste er in den Wohnwagen fliehen. Beim Zuschlagen der Wohnwagentür von außen, wurde sein Bein darin eingeklemmt, ohne dass er sich dabei jedoch Verletzungen zuzog. Der Angreifer schlug anschließend mit seinem Kopf gegen das Plexiglas einer Scheibe im Wohnwagen, so dass diese völlig zerstört wurde. Anschließend vergriff er sich wieder am "Box-Trainer". Hierbei wurde der Automat und auch ein weiterer Schaustelleranhänger beschädigt. Bevor die alarmierte Polizei eintraf, entfernten sich die Jugendlichen.

    Die eingesetzten Polizeibeamten konnten den Namen des Beschuldigten ermitteln. Es handelt sich um einen Jungen aus Aldenhoven. Er wurde nach der Tat von seinem Vater zur Polizeidienststelle gebracht. Eine Strafanzeige musste aufgenommen werden.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: