Polizei Düren

POL-DN: 0504202 Portmonee mit Falschgeld

    Düren (ots) - Düren - Am Dienstagnachmittag flüchtete ein bisher unbekannter Mann aus einem Bekleidungsgeschäft. Die Kassiererin hatte zuvor erkannt, dass er mit gefälschten Geldscheinen die ausgesuchte Ware bezahlen wollte.

    Gegen 14.30 Uhr hielt sich der Unbekannte in einem Geschäft in der Arnoldsweilerstraße auf. Er suchte sich dort mehrere Artikel mit geringem Wert aus und ging damit zur Kasse. Eine Angestellte, die von ihm einen 50-Euro-Schein erhielt, erkannte, dass es sich um ein Falsifikat handelte. Der Mann nahm diesen Schein zurück und händigte der 23-jährigen Frau einen zweiten 50-Euro-Schein aus. Als sie ihm mitteilte, dass es sich auch bei diesem Schein um eine Fälschung handele, ergriff er diesen Schein wieder und lief aus dem Verkaufsraum. Nach Angaben der aufmerksamen Zeugin konnte sie sehen, dass der Täter noch weitere 50-Euro-Scheine in seinem Portmonee hatte.

    Der Tatverdächtige ist etwa 30 Jahre alt, etwa 185 cm groß und von normaler Statur. Es handelt sich offenbar um einen Deutschen, der akzentfreies Hochdeutsch spricht und eine spitze Nase sowie ein eckiges Gesicht hat. Sein kurzes, schwarzes Haar ist leicht gewellt. Zur Tatzeit war er mit einem beigefarbenen Parka und einer blauen Jeanshose bekleidet.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: