Polizei Düren

POL-DN: 0503115 Schläger in Untersuchungshaft

    Düren (ots) - Düren - Nach einer verübten Gefährlichen Körperverletzung konnte ein 31-jähriger Mann aus Düren von der Polizei vorläufig festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft Aachen beantragte gegen ihn beim Amtsgericht Düren den Erlass eines Haftbefehles.

    Am Donnerstagnachmittag, gegen 14.00 Uhr, wurde die Polizei zu einer Wohnung in einem Haus in der Neuen Jülicher Straße gerufen. Dort trafen die eingesetzten Polizeibeamten auf einen 21-Jährigen aus Düren, bei dem sie blutende Kopfverletzungen feststellen konnten. Der Mann gab ihnen gegenüber an, dass ein Bekannter in einer Wohnung mit einer Eisenstange mehrmals auf ihn eingeschlagen habe. Der Geschädigte wurde in ein Krankenhaus transportiert, wo er sich einer ambulanten Behandlung unterziehen musste. Den Tatverdächtigen konnten die Beamten anschließend in einer Nachbarwohnung festnehmen. Er räumte lediglich ein, seinen Kontrahenten mit der Faust ins Gesicht geschlagen zu haben.

    Durch einen Richter beim zuständigen Amtsgericht wurde am heutigen Vormittag gegen ihn die Untersuchungshaft angeordnet.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: