Polizei Düren

POL-DN: 05020806 Pkw-Aufbrüche an den Karnevalstagen

    Düren (ots) - Düren - Am vergangenen Wochenende kam es im Kreis Düren zu insgesamt 28 Fahrzeugaufbrüchen und zu weiteren 14 Sachbeschädigungen an Fahrzeugen. Der Schwerpunkt dieser Straftaten lag im Bereich der Stadt Düren.

    Bisher unbekannte Täter drangen in der Nacht von Sonntag auf Rosenmontag in mehreren Straßenzügen im Stadtteil Gürzenich in eine größere Anzahl von abgestellten Autos gewaltsam ein. Bisher erschienen 20 Geschädigte bei der Polizei und erstatteten Strafanzeige. Aus den Fahrzeugen wurden überwiegend die Radioanlagen gestohlen. Die angerichteten Schäden sind derzeit mit etwa 15.000 Euro zu beziffern.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: