Polizei Düren

POL-DN: 0502014 Serientäter in Untersuchungshaft

    Düren (ots) - Jülich - Gegen einen am Sonntag festgenommenen Tatverdächtigen, der zuvor in das Gebäude der Stadtverwaltung eingebrochen war (s. Pressemeldung vom 31.01.2005), erließ das Amtsgericht Düren gestern auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aachen einen Haftbefehl. Weitere von ihm verübte Straftaten konnten aufgeklärt werden.

    Der 26-jährige Jülicher wurde am Sonntagmorgen durch Beamte der Polizeiinspektion Jülich nach kurzer Verfolgung in der Nähe des Tatortes vorläufig festgenommen. Bei den danach angestellten Ermittlungen konnte der Beschuldigte durch das Kriminalkommissariat Jülich für zwei Aufbruchsserien von Spinden im Hallenbad Jülich vom 08.01.2005 und 15.01.2005 mit insgesamt zehn Taten überführt werden. Außerdem ist er für einen weiteren Einbruch in die Räume der Stadtverwaltung am vergangenen Jahreswechsel verantwortlich.

    Die Ermittlungen werden fortgesetzt.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: