Polizei Düren

POL-DN: 0501045 Diebstahl von zwei Radarwarnschildern auf der B 55

    Düren (ots) - Titz - In den zurückliegenden Jahren mussten auf der B 55 schwere Verkehrsunfälle mit tödlichem Ausgang und schweren Verletzungen sowie hohen Sachschäden registriert werden. Während der Rübenanfuhrzeit ereigneten sich hauptsächlich an der Auffahrt zur L 12 in Höhe Rödingen schädigende Ereignisse, in deren Folge auch Menschenleben zu beklagen waren. Aus diesem Grund wurde die B 55 und hier vor allem der Abzweig zur L 12 durch die Polizeiinspektion Jülich verstärkt überwacht. Obwohl diese Verkehrssicherheitsmaßnahmen in der Presse mehrmals angekündigt wurden, war die Zahl der festgestellten Geschwindigkeitsübertretungen besorgniserregend. Um diese Strecke für die Verkehrsteilnehmer sicherer zu machen, sollte die Überwachung auch außerhalb der Rübenanfuhr weiterhin intensiviert werden. So wurden in der Vorweihnachtszeit an der Einmündung der B 55 / L 12 Hinweisschilder mit der Aufschrift "Achtung! Geschwindigkeitsmessung" aufgestellt. Diese Schilder sollten die Sicherheit im öffentlichen Verkehrsraum erhöhen und die Überwachungsstellen deutlich für Jedermann kennzeichnen.

    Beide Hinweisschilder wurden zum Jahresende hin, zwischen dem 20. und 29. Dezember 2004, durch einen oder mehrere unbekannte Personen demontiert und entwendet.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 61/627-750 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: