Polizei Düren

POL-DN: 0412285 Ladendiebe im Zug kontrolliert

    Düren (ots) - Düren - Durch Beamte des Bundesgrenzschutzamtes Köln wurden am Montagabend zwei Männer in einem Zugabteil mit Diebesgut angetroffen. Sie wurden vorläufig festgenommen und dem Kriminaldauerdienst überstellt.

    Die beiden 24 und 35 Jahre alten Männer aus Hamm, die mit einem Zug der Deutschen Bundesbahn auf der Fahrt von Aachen in Richtung Köln unterwegs waren, wurden gegen 19.15 Uhr durch die Beamten in Höhe des Bahnhofes Düren kontrolliert. Dabei versuchten sie, ihr mitgeführtes Gepäck unter den Sitz zu schieben und durch ihre Beine zu verdecken. Den Kontrolleuren entging das jedoch nicht und sie konnten so Pflege- und Kosmetikartikel im Wert von etwa 2.200 Euro auffinden, die von den Beschuldigten offenbar zuvor in Apotheken und Warenhäusern in Düren und Aachen gestohlen worden waren.

    Die Tatverdächtigen wurden nach ihren Vernehmungen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die aufgefundenen Gegenstände wurden sichergestellt.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: