Polizei Düren

POL-DN: 0412216 Vorfahrt übersehen

    Düren (ots) - Aldenhoven - Bei zwei Verkehrsunfällen, die sich am Montagmittag im Dürener Nordkreis ereignet haben, wurden zwei Menschen verletzt, weil unfallbeteiligte Fahrzeugführer die Vorfahrt nicht beachtet hatten.

    Gegen 13.30 Uhr befuhr ein 19-jähriger Pkw-Fahrer aus Aldenhoven die Industriestraße in Aldenhoven. Als er nach links in die Landesstraße 136 in Fahrtrichtung Schleiden einbog, übersah er den von links kommenden Pkw eines 21-Jährigen aus Alsdorf. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Autos. Der Alsdorfer wurde dabei verletzt und musste mit einem RTW zu einem Krankenhaus transportiert werden. Nach einer ambulanten Behandlung konnte er später wieder entlassen werden. Beide beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Gesamtschadenshöhe wird auf etwa 7.000 Euro geschätzt.

    Etwa eine Stunde später, gegen 14.30 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Nähe des Linnicher Stadtteils Gevenich. Der 50 Jahre alte Fahrer eines spanischen Lkw hatte an der Einmündung L 366 / L 226 nicht die Vorfahrt des Querverkehrs beachtet. Als der 50- Jährige mit dem Transportzug von der L 366 nach links in Richtung Linnich abbiegen wollte, hatte er eine auf der L 226 in Richtung Titz fahrende und bevorrechtigte Pkw-Fahrerin, eine 21 Jahre alte Frau aus Titz, übersehen. Beide Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich. Die Pkw-Fahrerin zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Sie wurde mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht, konnte aber später wieder entlassen werden. Die Schadenshöhe an den Fahrzeugen wird hier auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher, der seinen Wohnsitz in Spanien hat, musste zur Sicherung des gegen ihn eingeleiteten Verfahrens eine Sicherheitsleistung erbringen.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: