Polizei Düren

POL-DN: 0412171 Überfall auf Geldinstitut

    Düren (ots) - Aldenhoven - Am Freitagvormittag wurde die Filiale der Sparkasse Düren überfallen. Drei tatverdächtige Personen flüchteten danach zunächst mit einem grünen Pkw Audi mit Mönchengladbacher Zulassungsnummer. Das Fahrzeug konnte im Rahmen der Fahndung in der Ortschaft Aldenhoven verlassen aufgefunden werden.

    Gegen 08.40 Uhr betraten drei maskierte und bewaffnete Personen das Gebäude der Sparkassenfiliale in der Alten Turmstraße. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich insgesamt sieben Angestellte des Geldinstituts in den Geschäftsräumen. Sie wurden von den Tätern, die mit russischem Akzent sprachen, mit zwei Pistolen und einem Vorschlaghammer bedroht und zur Öffnung des Tresorraumes gezwungen. Dort nahmen die Unbekannten Bargeld an sich und verließen anschließend mit dem geraubtem Geld, das sie in einen mitgebrachten Jutesack steckten, fluchtartig das Gebäude und konnten unerkannt entkommen. Das zunächst von ihnen benutzte Fluchtfahrzeug, ein grüner Pkw Audi, das möglicherweise von einem vierten Täter gefahren wurde, konnte im Rahmen der Fahndung gegen 09.40 Uhr in der Martin-Luther-Straße aufgebrochen aufgefunden werden. Wie sie von dort ihre Flucht fortsetzten, ist zurzeit nicht bekannt.

    Eine Sparkassenangestellte, die durch einen Schlag eines der unbekannten Männer am Kopf leicht verletzt wurde, musste zur ärztlichen Untersuchung mit einem RTW in ein Krankenhaus transportiert werden.

    Bei den Tätern soll es sich vermutlich um Osteuropäer gehandelt haben. Sie waren alle von kräftiger Statur und etwa 180 bis 190 cm groß. Einer von ihnen trug eine rote Jacke und eine blaue Arbeitshose. Ein Zweiter war mit einer karierten Jacke und einer Jogginghose bekleidet. Zu dem Dritten ist lediglich bekannt, dass er ebenfalls eine Jogginghose trug.

    Die Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: