Polizei Düren

POL-DN: 0412135 Bezirksdienstbeamter entdeckte Verdächtige

    Düren (ots) - Düren - Bei zwei tatverdächtigen Heranwachsenden stellten Polizeibeamte am Sonntagnachmittag etwa 40 Gramm Marihuana sicher. Die Beiden wurden anschließend vorläufig festgenommen und nach den Vernehmungen am Abend wieder auf freien Fuß gesetzt.

    Der zuständige Bezirksdienstbeamte für den Stadtteil Niederau beobachtete gegen 16.00 Uhr zwei jugendliche Personen auf einem Spielplatz in der Nähe der Tuchmühle. Er erkannte, dass sie Rauschgift konsumierten. Als die von ihm zu seiner Verstärkung alarmierten Polizeibeamten an dem Spielplatz erschienen, versuchten die Personen zunächst mit einem Kleinkraftrad zu entkommen. Dies konnte jedoch schnell unterbunden werden. Bei der Durchsuchung der beiden 20-Jährigen aus Düren wurden in einer Hosentasche und in einem Rucksack in mehreren Tütchen verpackt Marihuana aufgefunden.

    Die Beschuldigten, gegen die ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde, äußerten sich bei der Polizei nicht zum Sachverhalt. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: