Polizei Düren

POL-DN: 0411293 Mit Bierflasche auf den Kopf geschlagen

    Düren (ots) - Kreuzau - Zu einem größeren Streit kam es am Freitagabend im Ortsteil Drove. Eine Reihe von Jugendliche hielten sich in den Räumlichkeiten einer sozialen Einrichtung der katholischen Kirchengemeinde in der Drovestraße auf. Diese werden von der Dorfjugend in der Freizeit genutzt. Im Laufe des Abends erschien ein 19-Jähriger aus Düren, der einigen der Anwesenden nur namentlich bekannt war. Da er nicht in Drove wohnhaft ist und auch sonst keinen Kontakt zur Dorfjugend pflegt, wurde er aufgefordert, die Einrichtung zu verlassen. Dies geschah erst nach mehrfacher Aufforderung, an die sich eine Rangelei mit einem 22-Jährigen aus Drove anschloss. Der Abgewiesene telefonierte anschließend mit seinem Handy, worauf gegen 23.40 Uhr ein 20-Jähriger aus Düren in der Freizeiteinrichtung eintraf. Als auch er weg geschickt wurde, kam es zu einer größeren Auseinandersetzung. Wie sich herausstellte, hatte der 20-Jährige etwa 20 Personen zur Verstärkung mitgebracht. Von diesen beteiligten sich jedoch nur sechs aktiv an dem Geschehen. Hierbei wurde hauptsächlich der 22-Jährige aus Drove attackiert. Neben mehreren Faustschlägen, Tritten und Kopfnüssen erhielt er auch einen Schlag mit einer Bierflasche auf den Kopf. Als jemand von den Jugendlichen rief, dass die Polizei verständigt sei, verließen die Störer fluchtartig den Jugendtreff. Der 22-Jährige erlitt Schwellungen und Verletzungen im Gesicht und eine Beule am Hinterkopf. Er wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen. Die Ermittlungen nach den Tätern dauert an./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: