Polizei Düren

POL-DN: 0411249 Im Kreuzungsbereich mit zwei Pkw zusammen gestoßen

    Düren (ots) - Düren - Bei einem Zusammenstoß dreier Fahrzeuge im Kreuzungsbereich Josef-Schregel-Straße / Eisenbahnstraße / Fritz-Erler-Straße wurde am Dienstagmittag eine Fahrerin leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 8.500 Euro.

    Ein 60 Jahre alter Mann aus Nideggen befuhr gegen 11.35 Uhr mit seinem Pkw die Eisenbahnstraße von der Schoellerstraße in Richtung Fritz-Erler-Straße. An der Kreuzung mit der Josef-Schregel-Straße musste er bei Rotlicht anhalten. Im Gegenverkehr musste auf der Fritz-Erler-Straße eine 28 Jahre alte Frau aus Merzenich ebenfalls mit ihrem Wagen bei Rotlicht vor der Kreuzung anhalten. Nach dem Phasenwechsel auf Grün fuhren beide mit ihren Autos wieder an, um in gerader Richtung weiter zu fahren. Zur gleichen Zeit fuhr eine 52 Jahre alte Frau aus Düren mit ihrem Pkw auf der Josef-Schregel- Straße von Birkesdorf kommend über die Kreuzung. Es kam zur Kollision der drei Fahrzeuge. Durch den Anprall verletzte sich die 28-Jährige leicht an der Schulter. Sie wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen.

Die 52-Jährige räumte bei der Unfallaufnahme ein, dass sie noch in die Kreuzung eingefahren sei, als die Ampelanlage gerade auf Rot umschaltete./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: