Polizei Düren

POL-DN: 0411173 Tageswohnungseinbrüche

Düren (ots) - Düren - In der Zeit von Freitagnachmittag bis Dienstagabend hebelten unbekannte Täter die rückwärtige Terrassentür zu einer Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Marie-Juchacz-Straße auf. Die gesamte Wohnung wurde durchsucht. Was die Diebe erbeuteten, steht zurzeit noch nicht fest. Im Laufe des Dienstags kletterten unbekannte Täter an einem Metallgitter, welches an der Außenwand eines Mehrfamilienhauses im Mühlenweg angebracht ist, bis in den ersten Stock. Hier öffneten sie ein auf Kipp stehendes Türfenster, in dem sie hinein griffen und es entriegelten. Von einem Regal in der Diele stahlen sie eine Kleinbildkamera und aus dem Bad nahmen sie eine Flasche Eau de Toilette mit. Zwischen 15.35 Uhr und 19.00 Uhr verschafften sich unbekannte Täter am Dienstag Zugang zu einer Erdgeschosswohnung in der Straße "An der Kreisbahn" im Stadtteil Birkesdorf. Sie kletterten über den Gartenzaun und näherten sich von hinten an das dreigeschossige Wohnhaus. Nachdem sie die Balkontür aufgehebelt hatten, durchsuchten sie die Wohnung. Sie entwendeten ein Sparschwein mit 2-Euro-Münzen und aus einem aufgefundenen Portemonnaie entnahmen sie das Bargeld. Weiter stahlen sie drei Goldringe und drei goldene Armbänder sowie aus dem Wohnzimmer ein Autoradio mit 10-fach CD-Wechsler. Eine Hausbewohnerin bemerkte gegen 17.15 Uhr ein scharrendes Geräusch in der Wohnung des Geschädigten, maß dem jedoch keine weitere Bedeutung zu. Ebenfalls im Stadtteil Birkesdorf verübten unbekannte Täter in der Akazienstraße am Dienstag, zwischen 16.20 Uhr und 18.50 Uhr, einen Einbruch in eine Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses. Nachdem sie die Terrassentür aufgehebelt hatten, durchsuchten sie alle Räume. Aus dem Schlafzimmer nahmen sie ein Schmuckkästchen mit. Dieses leerten sie außerhalb des Hauses und ließen den leeren Kasten auf dem Rasen hinter dem Haus liegen. Täterhinweise zu den Einbrüchen liegen keine vor. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten./me ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: