Polizei Düren

POL-DN: 0411126 Radfahrer vorsätzlich angefahren

    Düren (ots) - Jülich - Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Fahrrad wurde am Donnerstagmorgen ein 39 Jahre alter Radfahrer leicht verletzt. Der Autofahrer flüchtete.

    Nach Angaben des 39-jährigen Jülichers befuhr er gegen 08.20 Uhr die Straße "An der Promenade" in Richtung Adolf-Fischer-Straße. Als er sich mit seinem Rad in Höhe der Grundschule befand, kam ihm ein persönlich bekannter Pkw-Fahrer entgegen. Dieser sei dann, so der Radfahrer, mit voller Absicht auf ihn zugefahren und habe das Fahrrad frontal erfasst. Dabei stürzte der Fahrradfahrer und fiel nach rechts auf den Gehweg. Der verursachende Autofahrer, bei dem es sich um einen 38 Jahre alten Mann aus Jülich handelt, habe dann nur kurz angehalten, sei dann aber weiter gefahren. Nach dem Zusammenstoß suchte der geschädigte Radfahrer selbständig zur ambulanten Behandlung ein Krankenhaus auf. An seinem Fahrrad entstand kein erkennbarer Sachschaden. Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: