Polizei Düren

POL-DN: 0411093 Fahrradfahrer flüchtete

    Düren (ots) - Titz - Bei einem Verkehrsunfall in der Ortschaft Rödingen wurde am Montagmittag die 15 Jahre alte Fahrerin eines Mofa-Rollers verletzt. Der zweite Unfallbeteiligte, ein Fahrradfahrer, flüchtete von der Unfallstelle ohne sich um die am Boden liegende Kradfahrerin oder den entstandenen Sachschaden zu kümmern.

    Die Jugendliche befuhr gegen 12.30 Uhr mit ihrem Kraftrad die Hohe Straße aus Richtung Feuwehrhaus kommend und wollte nach links in die Kroschstraße abbiegen. Zur gleichen Zeit befuhr ein bisher unbekannter Fahrradfahrer die Kroschstraße in Richtung Hohe Straße. Nach Angaben der Jugendlichen mißachtete der Radfahrer dabei ihre Vorfahrt, so dass sie dem Fahrrad ausweichen mußte, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Das Mädchen kam mit dem motorisierten Zweirad zu Fall und verletzte sich bei dem Sturz am Arm. Sie mußte später zwecks ambulanter Behandlung ein Krankenhaus aufsuchen. Am Mofa entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Der Radfahrer fuhr nach dem Unfall ohne anzuhalten weiter.

    Der Flüchtige kann durch die 15-Jährige beschrieben werden. Es handelt sich um einen etwa 50 Jahre alten Mann mit gräulichen, kurzen Haaren. Bei dem von ihm geführten Fahrrad könnte es sich um ein Damenrad gehandelt haben.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das Verkehrskommissariat der PI Jülich unter Telefon 0 24 61/627-740 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: