FW-MG: Ponys eingefangen

Mönchengladbach-Odenkirchen, 10.09.2017, 05:08 Uhr, Stapper Weg (ots) - Im Einsatz war das Kleineinsatzfahrzeug ...

Polizei Düren

POL-DN: 0410197 Glasscheiben gingen zu Bruch

    Düren (ots) - Langerwehe - In der vergangenen Nacht, gegen 00.30 Uhr, hörte ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Hauptstraße Lärm im Treppenhaus und das Klirren einer Glasscheibe. Anschließend verließen zwei Männer das Haus. Der Mann verständigte die Polizei. Nach Angaben weiterer Hausbewohner hatten kurz nach Mitternacht zwei Personen an der Eingangstür geklingelt und um Einlass gebeten. Da zunächst jedoch niemand öffnete, wurde die gesamte Klingelleiste gedrückt, bis jemand öffnete. Im Hausflur randalierten die beiden Männer, wobei der Glaseinsatz einer Wohnungstür zu Bruch ging. Verdächtigt werden zwei 18 und 20 Jahre alte Männer aus Langerwehe.

In der gleichen Nacht schlugen unbekannte Täter seitlich des Haupteingangs zur Kulturhalle in der Josef-Schwarz-Straße mehrere Scheiben eines dortigen Windfangs ein. Weiter wurde die Verglasung der Eingangstür zerschlagen, so dass die Täter in das Gebäude gelangten. Im Inneren wurde eine Bürotür eingetreten. Entwendet wurde nach ersten Feststellungen nichts. Ob es sich hier um die gleichen Täter wie in der Hauptstraße handelte, steht nicht fest. Die Ermittlungen dauern an./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: