Polizei Düren

POL-DN: 0410122 Hausbesitzer überraschte Einbrecher

Düren (ots) - Merzenich - In der vergangenen Nacht versuchten drei Männer in ein Wohnhaus einzubrechen. Da der aufmerksame Hausbesitzer die Straftat bemerkte und die Polizei rechtzeitig über Notruf informieren konnte, wurden drei Verdächtige vorläufig festgenommen. Gegen 03.40 Uhr wurde der Besitzer eines Einfamilienhauses durch Geräusche im Eingangsbereich seines Hauses geweckt. Durch die geöffnete Schlafzimmertür sah er den Schein einer Taschenlampe. Als er auch das Aufspringen der Haustür hörte, stand er auf und schaute nach. Er erkannte, dass zwei ihm unbekannte Männer im Eingang standen. Der Hausbesitzer warf sich gegen die Tür und drückte diese von innen zu. Hierbei schlug das Türblatt gegen einen der Einbrecher und verletzte diesen. Daraufhin flüchteten die Täter. Die alarmierten Polizeibeamten erkannten auf ihrer Fahrt zum Tatort einen verdächtigen Pkw, der mit drei Personen besetzt war. Ihnen gelang es, das Fahrzeug auf der Brückenstraße anzuhalten und zu überprüfen. Die vom Geschädigten bereits abgegebene Täterbeschreibung traf auf einen der Fahrzeugbenutzer zu, der auch eine blutende Kopfwunde hatte. Im Fahrzeug wurde außerdem umfangreiches Einbruchswerkzeug gefunden. Die drei Männer im Alter von 26, 31 und 47 Jahren, von denen einer in Eschweiler wohnhaft ist, wurden vorläufig festgenommen und dem Polizeigewahrsam der Polizeiinspektion Düren zugeführt. Das Einbruchswerkzeug und der Pkw wurden sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an./me ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: