Polizei Düren

POL-DN: 0410073 Fremde saßen im Fahrzeug

    Düren (ots) - Düren - Ein 67-jähriger Malermeister aus Düren befand sich am Mittwochmittag auf Kundenbesuch in der Neuen Jülicher Straße. Sein Fahrzeug, ein Mercedes-Sprinter, hatte er ordnungsgemäß verschlossen vor dem Haus geparkt. Als er nach wenigen Minuten zum Fahrzeug zurück kehrte, saßen zwei ihm unbekannte Männer auf dem Fahrer- und Beifahrersitz. Beide Fahrzeugtüren standen offen. Der Mann hinter dem Steuer hielt ein Schlüsselbund mit einer Vielzahl von Fahrzeugschlüsseln in der Hand. Als der 67-Jährige die Männer ansprach, antworteten sie, dass sie für einen Bekannten das Fahrzeug abholen sollten und sich wohl offensichtlich im Fahrzeug geirrt hätten. Sie stiegen aus und fuhren mit einem auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkten schwarzen Pkw davon. Der Geschädigte fuhr nach Hause und verständigte von dort die Polizei. Das von dem Fahrzeug der Tatverdächtigen abgelesene AC-Kennzeichen gehört zu einem zurzeit stillgelegten Pkw Audi A 6.

    Die Täter werden wie folgt beschrieben:

    1.Täter: etwa 180 cm bis 185 cm groß, vollschlank, Schulter langes, schwarzes, leicht gewelltes Haar, unauffällig bekleidet, schwarze Lederjacke, südosteuropäisches Aussehen.

    2. Täter: ca. 170 cm groß, schlanke Figur, schwarzes, kurzes, glattes Haar, unauffällig gekleidet, schwarze Lederjacke, südosteuropäisches Aussehen.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: