Polizei Düren

POL-DN: 0408195 Nach Platzverweis Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Düren (ots) - Düren - Ein 30 Jahre alter Mann, der in Jülich wohnhaft ist, ging am Mittwochnachmittag, gegen 16.00 Uhr, lautstark brüllend durch die Innenstadt. Dies geschah mit einer solchen Lautstärke, dass eine Zivilstreife der Polizei ihn trotz des Straßenlärms über eine Entfernung von mehreren Hundert Metern hören konnte. Da sich bereits eine größere Menschenmenge angesammelt hatte, wurde der Mann am Wirteltorplatz von den Polizeibeamten aufgefordert, mit dem Geschrei aufzuhören. Dies beachtete er jedoch nicht, so dass die Beamten sich auswiesen und dem Störer einen Platzverweis erteilten. Auch diesem kam er nicht nach. Zur Durchsetzung des Platzverweises wurde er daraufhin in Gewahrsam genommen und ihm wurden für den Transport zur Hauptwache Handfesseln angelegt. Hierbei gestaltete er sich äußerst aggressiv und verletzte einen Beamten durch gezielte Tritte an der Hand. Der Betroffene wurde, nachdem sich seine Aggressivität gelegt hatte, gegen 21.00 Uhr aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Strafanzeige wurde erstattet./me ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: