Polizei Düren

POL-DN: 0407271 48 Motorräder mit technischen Veränderungen

Düren (ots) - Düren - Durch die Initiative des Linksrheinischen Qualitätszirkels war jetzt auch eine Hundertschaft des Polizeipräsidiums Köln auf den Straßen der Eifel im Einsatz, um zur Reduzierung der Motorradunfälle beizutragen. Die Beamtinnen und Beamten führten am Freitag, 23.07.2004, und am Samstag, 24.07.2004, ihre Kontrollen in den Kreisen Aachen, Düren und Euskirchen durch. Dabei wurden von ihnen insbesondere Verstöße gegen die zulässige Höchstgeschwindigkeit mit Hilfe von Lasermessgeräten überprüft und auf die technischen Veränderungen an den Motorrädern geachtet. Bei keinem Kradfahrer wurde dabei eine Geschwindigkeitsüberschreitung festgestellt. Dies ist offenbar auf ein funktionierendes "Frühwarnsystem" zurück zu führen. Dagegen waren insgesamt 16 Pkw-Fahrer zu schnell. Sie wurden mit Verwarnungsgeldern belegt oder es wurden Bußgeldverfahren gegen sie eingeleitet. Im Kreis Düren wurden an den beiden Einsatztagen insgesamt 75 Motorradfahrer angehalten. Bei 19 Fahrern musste die Weiterfahrt unterbunden werden, weil die Auspuffanlagen an ihren Zweirädern Veränderungen aufwiesen. Für den Bereich des Kreises Aachen lag die Zahl der überprüften Motorradfahrer bei 146. Hier wurden fünf Kräder wegen festgestellter technischer Veränderungen aus dem Verkehr gezogen. Auf den Straßen im Kreis Euskirchen waren es insgesamt 79 Kradfahrer, die sich einer Überprüfung unterziehen mussten. 14 Fahrzeuge mussten stillgelegt werden, weil daran ebenfalls Veränderungen vorgenommen worden waren, durch die die jeweilige Betriebserlaubnis für das Fahrzeug erloschen war. Gegen alle Motorradfahrer, bei denen Verkehrsverstöße festgestellt wurden, war das Einleiten von Ermittlungsverfahren die Folge. Außerdem mussten 28 Fahrer, die ihren Wohnsitz außerhalb der Bundesrepublik haben, Sicherheitsleistungen abgeben. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: