Polizei Düren

POL-DN: 0407076 Unfallbeteiligten geschlagen und bedroht

    Düren (ots) - Düren - Ein 20-Jähriger aus Düren befuhr nach eigenen Angaben am Dienstagnachmittag, gegen 14.50 Uhr, mit seinem Fahrrad den linken Radweg der Lendersdorfer Straße von Rölsdorf nach Lendersdorf. An der Einmündung der Penzigstraße kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines unbekannten Verkehrsteilnehmers, der in die Lendersdorfer Straße einbiegen wollte. Das Vorderrad des Fahrrades wurde vom Pkw überrollt. Der 20-Jährige kam dabei zu Fall und verletzte sich leicht. Am Kotflügel des Pkw entstand eine Beule. Der Gesamtschaden wird mit 350 Euro angegeben. Die Penzigstraße ist durch Verkehrszeichen "Vorfahrt gewähren" mit Zusatz "Achtung Radfahrer" der Lendersdorfer Straße untergeordnet. Der unbekannte Fahrer und sein Beifahrer stiegen nach dem Anstoß aus und warteten, bis der Radfahrer aufstand. Als dieser Schadenersatz für sein demoliertes Fahrrad haben wollte, drohten sie ihm, er solle sich "vom Acker machen". Daraufhin bestand der Radfahrer auf polizeiliche Aufnahme des Unfalls. Dies hatte zur Folge, dass der Beifahrer ihn schubste und einen Faustschlag ins Gesicht versetzte. Der Fahrer wollte ihm einen Fußtritt verpassen, dem konnte er jedoch ausweichen. Als eine dritte, unbeteiligte Person hinzukam, offensichtlich ein Bekannter der beiden Männer, und ebenfalls Front gegen den 20-Jährigen machte, nahm dieser sein Fahrrad und flüchtete. Er erstattete später Anzeige bei der Polizei. Die Ermittlungen nach den Beschuldigten werden auf Grund der Personenbeschreibungen und des abgelesenen amtlichen Kennzeichens geführt./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: