Polizei Düren

POL-DN: 0406231 Hilfsbereiten Schülern Pornobild gezeigt

    Düren (ots) - Düren - Ein bisher unbekannter Mann zeigte mehreren Schülern am Dienstagmittag ein Bild, auf dem sich eine pornographische Darstellung befand. Der zuständige Lehrer erstattete bei der Polizei eine Strafanzeige.

    Die Schüler, zwei Mädchen und zwei Jungen im Alter von 13 bis 15 Jahren, befanden sich gegen 11.35 Uhr gemeinsam mit ihrem Lehrer im Stadtteil Arnoldsweiler in einem Zoofachgeschäft. Dort befand sich auch der Tatverdächtige. Als er einen Sack Katzenstreu gekauft hatte, half ihm einer der Schüler den Sack nach draußen zu tragen. Die anderen drei Schüler gingen hinterher. Vor dem Geschäft zog der Mann seine Geldbörse aus der Tasche und entnahm ihr ein Pornobild. Er zeigt es den Minderjährigen und fragte, ob sie das auch geil finden würden, was sie darauf sehen. Danach fuhr er mit einem Motorroller davon. Nachdem die Geschädigten den Vorfall dem Lehrer berichtet hatten, informierte dieser die Polizei.

    Der verdächtige Mann war etwa 60 Jahre alt, etwa 175 cm groß und von korpulenter Statur. Er hatte graumeliertes Haar und einen kurzen, weißlichen Bart. Bei dem von ihm benutzten Fahrzeug handelt es sich um einen blauen Motorroller.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: