Polizei Düren

POL-DN: 0406116 Vier Leichtverletzte

    Düren (ots) - Jülich - Vier leichtverletzte Personen und Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalles am Donnerstagmittag im Einmündungsbereich L 14 / B 56.

    Eine 39-Jährige aus Holzwickede befuhr gegen 13.05 Uhr mit ihrem Pkw den Zubringer von der B 56 zur L 14 in Richtung Koslar. Zeitgleich befuhr ein 37-Jähriger aus Linnich mit seinem Pkw die L 14 von Koslar in Richtung B 56. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Hierbei zogen sich die 39-Jährige und ihr 12-jähriger Sohn sowie der 37-Jährige und seine 31-jährige Ehefrau leichte Verletzungen zu. Sie wurden zur ambulanten Behandlung mit dem RTW ins Krankenhaus gefahren. Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten eingeschleppt werden.

Die L 14 ist an der Unfallstelle gegenüber dem Zubringen vorfahrtsberechtigt/me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: