Polizei Düren

POL-DN: 0406014 Zusammengestoßen - vier Leichtverletzte

    Düren (ots) - Kreuzau - Auf der Thumstraße (L 250) im Ortsteil Thum kam es am Montagabend zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Hierbei wurden vier Personen leicht verletzt. Zwei transportierte Pferde mussten durch einen Tierarzt behandelt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf 7.550 Euro geschätzt.

    Ein 27 Jahre alter Mann aus Mechernich befuhr gegen 20.20 Uhr mit seinem Pkw die Thumstraße von der L 249 in Richtung Berg. In einer Rechtskurve geriet er auf der feuchten Fahrbahn mit seinem Fahrzeug ins Rutschen und prallte seitlich in das entgegenkommende Gespann (Pkw mit Pferdeanhänger). Bei dem Anstoß zogen sich der 27-Jährige und die 31-jährige Fahrerin des Gespanns leichte Verletzungen zu. Weiterhin wurden im Pkw der 31-Jährigen ein 30-jähriger Mitfahrer und ein 19 Monate altes Mädchen leicht verletzt. Die vier Verletzten wurden mit RTW ins Krankenhaus gebracht, von wo sie jedoch nach ambulanter Behandlung entlassen werden konnten. Von den beiden im Anhänger mitgeführten Pferden verletzte sich eins erkennbar im Brustbereich. Beide Tiere wurden einem Tierarzt vorgestellt. Die beschädigten Fahrzeuge mussten eingeschleppt werden.

Für die Dauer der Opferversorgung, Unfallaufnahme und Säuberung der Unfallstelle durch die Feuerwehr musste die L 250 bis gegen 22.00 Uhr komplett gesperrt werden./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: