Polizei Düren

POL-DN: 0404151 Phantomfoto von Bankräuber

Phantombild eines Tatverdächtigen

    Düren (ots) - Niederzier - Die Fahndung nach den Tätern, die am 08.04.2004 die Filiale der Sparkasse Düren in Niederzier überfallen haben (s. Pressemeldung vom 08.04.2004), wird nun mit einem Phantombild fortgesetzt. Das Bild wurde nach Aussagen von Tatzeugen, die einen der Räuber bei der Flucht unmaskiert gesehen haben, durch das Landeskriminalamt NRW erstellt.

    Gegen 08.50 Uhr betraten zwei mit Pistolen bewaffnete Männer mit osteuropäischer Herkunft die Räume der Sparkassenzweigstelle in der Breitestraße. Sie bedrohten mehrere Kunden und die Angestellten des Geldinstitutes und forderten die Herausgabe von Bargeld. Das erbeutete Geld steckten sie in Leinentaschen und flohen damit durch ein rückwärtiges Fenster aus dem Gebäude. In der Pastorengasse verliert sich ihre Spur.

    Die Beschreibungen der Personen lauten:

1. Täter: ca. 20 bis 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, korpulent (etwa 80 kg), bekleidet mit dunklem Blouson, blauer Jeanshose, hellen Turnschuhen und schwarzer Sturmhaube

2. Täter: ca. 20 bis 25 Jahre alt, ca. 175 cm bis 180 cm groß, schlank (etwa 70 kg), markant eckiges Gesicht, auffallend dunkle Augenbrauen bekleidet mit dunkelblauem Blouson, blauer Jeanshose und schwarzer Sturmhaube

    Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass die Sparkasse Düren für Hinweise, die zur Wiederbeschaffung der Beute oder zur Ergreifung der Täter führen, eine Belohnung in Höhe von 5.000 Euro ausgesetzt hat.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: